DEUTSCHES KRANKENHAUSVERZEICHNIS

de en

Suche nach Krankheitsbild und Behandlung

Bandscheibenvorfall (ICD: M50-M51)

Der Bandscheibenvorfall ist eine Erkrankung der Wirbelsäule - oftmals durch Verschleiß hervorgerufen - bei der sich Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal verschieben. Die verformten Bandscheiben ändern ihre Lage und drücken auf die vom Rückenmark abgehenden Nerven. In seltenen Fällen kann das Rückenmark selbst betroffen sein. Die aus dem Bandscheibenvorfall resultierenden Schmerzen betreffen besonders Rücken, Hals oder Schulter, sie können aber auch auf Beine, Füße, Arme und Hände ausstrahlen.

Es wurden 1495 Krankenhäuser gefunden. Sie können die gesamte Liste anzeigen lassen oder einen Krankenhausstandort auswählen.